• 1

Jubiläumsorientierungsmarsch der Kinderfeuerwehr Stöcken und Vinnhorst

 Am 28.05.2016 war es soweit. Die Kinderfeuerwehrwehren Stöcken und Vinnhorst veranstalteten zu Ihrem 5jährigen Jubiläum einen Orientierungsmarsch. Zu diesem Anlass konnten wir insgesamt 10 Gruppen begrüßen. Und das Wetter hat es gut mit uns gemeint. Den ganzen Tag schien die Sonne bei gefühlten heissen 25 Grad.

Die Kinderfeuerwehren mussten sich erstmal in Vinnhorst einfinden, um Ihren Umschlag mit Informationen zu bekommen, wo u.a.eine Strassenkarte mit den einzelnen Stationen drauf waren. Mit dem Feuerwehrbus wurden Sie dann zum Feuerwehrgerätehaus nach Stöcken gefahren, um in Stöcken die erste „Runde“ zu drehen. Hier galt es 6 unterschiedliche Stationen zu finden und die Spiele erfolgreich zu absolvieren. Bei den Stationen mussten die Kinder zum Beispiel eine Murmel durch den D-Schlauch bekommen, Türme bauen, Blinde Kuh spielen, Heisser Drath,(Geschicklichkeitsspiel), Tiere erkenn und ein Wasserspiel gab es natürlich auch. Die Station 7 war dann die Verpflegungsstation, wo es Hot dogs gab. Nach der guten Stärkung ging es zurück nach Vinnhorst, mit einem neuen Umschlag, auch wieder mit einem Feuerwehrbus.

In Vinnhorst mussten Sie dann die zweite „Runde“ absolvieren. Auch hier galt es die 3 Stationen zu finden um unterschiedliche Spiele zu absolvieren . In Vinnhorst gab es die Staionen, Erste Hilfe , Feuerwehrmemory-Spiel und Dosenwerfen.

Zu diesem Juiliäum waren natürlich auch Gäste geladen, von Anfang an konnten wir unseren stellv. Stadtbrandmeister Helmuth Linnemann und die Bezirksbürgermeisterin Nord Frau Geschke begrüßen. Beide haben es sich nicht nehmen lassen die einzelnen Stationen zu besichtigen und zu schauen, was die Kinder so drauf haben. Ab Mittags konnten wir dann unseren Stadtkinderfeuerwehrwart Sascha de Buhr begrüßen, auch er hat sich die einzelnen Stationen zeigen lassen.

Zur Siegerehrung kamen dann noch unser Feuerwehrdezernent Haral Härke und der Stadtbrandmeister Michael Wilke. Beide begleiteten die Siegerehrung und nahmen die Verteilung der Medaillien und Pokale vor. Es haben alle Kinderfeuerwehrwehren gewonnen, auch wenn es eine Platzierung gab.

Am Ende des Berichts möchte ich nicht vergessen, Danke schön zu sagen, an die vielen helfenden Hände, die im Hintergrund gearbeitet haben, egal ob es in Vinnhorst oder in Stöcken war.

  • Jubi 28.05.2016 060
  • Jubi 28.05.2016 064
  • Jubi 28.05.2016 065
  • Jubi 28.05.2016 072
  • Jubi 28.05.2016 081
  • Jubi 28.05.2016 089
  • Jubi 28.05.2016 103
  • Jubi 28.05.2016 105
  • Jubi 28.05.2016 118
  • Jubi 28.05.2016 148
  • Jubi 28.05.2016 197
  • Jubi 28.05.2016 203