• 1

Müllsammelaktion "Putz munter"

In diesem Jahr nahm die Kinderfeuerwehr das erste Mal an der Aha Aktion „Putz Munter“ teil. Das Wetter meinte es am Morgen nicht gut mit uns, es regnete. Um 8:30 Uhr sind wir los marschiert mit Bollerwagen und roten Mülltüten, um unseren Stadtteil vom Müll zu befreien.

Weiterlesen

Kinderfeuerwehr zu Gast bei den Johannitern

Nachdem die Kinderfeuerwehr die Möglichkeiten der Rettung der Feuerwehr mit Rettungswagen und Großraumrettungswagen kennengelernt haben, stand nun ein Besuch bei der Johanniter-Unfall-Hilfe am Kabelkamp an. Hier sollten die Kinder kennenlernen, was es außerdem noch für Fahrzeuge im Rettungswesen gibt.

Weiterlesen

Kinderfeuerwehr Stöcken besichtigt GRTW

Was macht die Feuerwehr eigentlich noch außer Feuer löschen? Diese Frage stellten sich die Kinder der Kinderfeuerwehr Stöcken. Eine Antwort der Kinder auf diese Frage war: Retten. Zusammen mit den Hilfsorganisationen stellt die Berufsfeuerwehr die Notfallrettung der Stadt Hannover sicher. Dazu steht ihnen neben den „normalen“ Rettungswagen auch ein Großraumrettungswagen (GRTW) zur Verfügung, welcher auf Wache 2 stationiert ist.

Weiterlesen

Kinderfeuerwehr beim Jubiläum der JF Wettbergen

Am 27.06.2015 feierte die JF Wettbergen Ihr 40jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass lud die JF Wettbergen auch die Kinderfeuerwehren  zu einem Orientierungsmarsch ein. Wir nahmen mit einer Gruppe daran teil. Das Wetter war morgens sehr durchwachsen. Als wir aber starteten, riss der Himmel auf und die Sonne kam raus. Mit einem Plan und Proviant ging es los. Wir mussten verschiedene Stationen aufsuchen, um dort, die uns gestellten Aufgaben zu  meistern.

Weiterlesen

Jubiläumsorientierungsmarsch der Kinderfeuerwehr Stöcken und Vinnhorst

 Am 28.05.2016 war es soweit. Die Kinderfeuerwehrwehren Stöcken und Vinnhorst veranstalteten zu Ihrem 5jährigen Jubiläum einen Orientierungsmarsch. Zu diesem Anlass konnten wir insgesamt 10 Gruppen begrüßen. Und das Wetter hat es gut mit uns gemeint. Den ganzen Tag schien die Sonne bei gefühlten heissen 25 Grad.

Die Kinderfeuerwehren mussten sich erstmal in Vinnhorst einfinden, um Ihren Umschlag mit Informationen zu bekommen, wo u.a.eine Strassenkarte mit den einzelnen Stationen drauf waren. Mit dem Feuerwehrbus wurden Sie dann zum Feuerwehrgerätehaus nach Stöcken gefahren, um in Stöcken die erste „Runde“ zu drehen. Hier galt es 6 unterschiedliche Stationen zu finden und die Spiele erfolgreich zu absolvieren. Bei den Stationen mussten die Kinder zum Beispiel eine Murmel durch den D-Schlauch bekommen, Türme bauen, Blinde Kuh spielen, Heisser Drath,(Geschicklichkeitsspiel), Tiere erkenn und ein Wasserspiel gab es natürlich auch. Die Station 7 war dann die Verpflegungsstation, wo es Hot dogs gab. Nach der guten Stärkung ging es zurück nach Vinnhorst, mit einem neuen Umschlag, auch wieder mit einem Feuerwehrbus.

Weiterlesen