• 1

Löscheinsatz bei Martin

Einmal im Jahr stellt uns unser Kamerad Martin seine selbstgebauten Feuerwehr-Anhänger zur Verfügung. Auf diesen Anhängern befinden sich Feuerwehr Gerätschaften, mit denen die Kinder üben dürfen. Dieses Jahr ging es direkt zu Martin in den Garten. Nachdem die Wasserversorgung hergestellt war, konnten die Kinder den Rest zusammen mit den Betreuern aufbauen. Mit viel Spaß und Elan wurde dann der Kompost, der Baum und die Hecke „ gelöscht“. Zum Schluss bauten die Kinder zusammen mit den Betreuern alles wieder ab uns verstauten es auf den Anhängern. Vielen Dank an Martin, der es möglich gemacht hat, das die Kinder einmal „ löschen“ dürfen.

 

  • DSC_0456
  • DSC_0459
  • DSC_0464
  • DSC_0468
  • DSC_0470
  • DSC_0471---Kopie
  • DSC_0480
  • DSC_0482
  • DSC_0484
  • DSC_0487
  • DSC_0505

Brandfloh 2017

Auch in diesem Jahr wurde wieder ein „Brandfloh“ abgenommen. Die Kinderfeuerwehr Kirchrode organisierte die Abnahme des „Brandflohs“. Mit 7 Kindern nahmen wir daran teil und alle 7 haben Ihren Brandfloh bekommen.

Ein Dankeschön an die Kinderfeuerwehr Kirchrode, die es zum einen mal wieder sehr gut organisiert hat und zum anderen für das leckere Frühstück.

Weiterlesen

Jubiläum der Kinderfeuerwehr Misburg

Am 30. September haben wir uns auf den Weg nach Misburg gemacht. Die Kinderfeuerwehr Misburg feierte Ihren 5jährigen Geburtstag. Bei strömenden Regen, mit Regenjacke und Regenschirm ging es los. Doch der Wettergott, meinte es gut mit uns. Nach der zweiten Station kam die Sonne raus und bis zum Schluss hielt sich das Wetter.

Weiterlesen

Übernachtung

Am Samstag, den 19.08.2017 war es soweit. Übernachtung im Feuerwehrhaus. In diesem Jahr haben wir uns etwas ganz besonderes einfallen lassen. Wir sind in den Freizeitpark Serengeti Park gefahren. Um 09:00 Uhr ging es los. Nach gut 45 Minuten waren wir da. Tickets abholen und ab zum Serengeti Bus, mit dem wir die Serengeti Safari Tour begannen. Nach einer Stunde Fahrt mit zahlreichen Zwischenstopps und tollen Erklärungen zu den Tieren, gab es erst mal ein kleine Stärkung, bevor es dann weiter ging.

Danach ging es zur Dschungel Safari Tour. Mit einem Safari Bus ging es nochmal durch die Serengeti und natürlich durch den Dschungel. Was für ein Spaß !!! Und weiter ging es über eine Hängebrücke zur Aussichtsplattform, von wo man die Giraffen beobachten konnte. Dann weiter zur Aquasafari. Das ultimative Highlight. Mit einem Airboat ging es los. Selbstverständlich mit Schwimmwesten für jedes Kind. Alle hatten wir unseren Spaß.

Zum Schluss ging es dann natürlich noch zur Abenteuer Safari. Hier mussten nun auch die Betreuer ran. Alle Fahrgeschäfte haben wir nicht geschafft, die Warteschlangen waren lang und der Park machte dann auch bald zu. Auf der Rückfahrt war es sehr still. Einige haben auch geschlafen.

Auf der Wache angekommen, wurden die Feldbetten ausgepackt und aufgebaut. Dann gab es Essen, welches unser zu Hause gebliebener Betreuer vorbereitet hat. Die Nacht war ruhig und so konnten wir auch fast ausschlafen. Mit einem gemeinsamen Frühstück wurde die Übernachtung beendet.

 

  • 19.07.2017-001
  • 19.07.2017-022
  • 19.07.2017-034
  • 19.07.2017-042
  • 19.07.2017-045
  • 19.07.2017-053
  • 19.07.2017-066
  • 19.07.2017-074
  • 19.07.2017-087
  • 19.07.2017-089
  • 19.07.2017-091
  • 19.07.2017-099
  • 19.07.2017-107
  • 19.07.2017-110
  • i-phone-sammelsurium-853